Henning Scherf über "Das letzte Tabu"

Der ehemalige Bremer Bürgermeister Henning Scherf plädiert in seinem Buch "das letzte Tabu" für einen bewussten Umgang  mit dem Lebensende.

Bericht

Studienfahrt nach Schwäbisch Hall im Juni 2017

Bild: Wolfgang Willig

Die Tagesfahrt stand ganz im Zeichen des Reformators Johannes Brenz.

Die umwälzenden Ereignisse wurden anschaulich vergegenwärtigt.

35. Deutscher Evangelischer Kirchentag in Berlin und Wittenberg

Teilnehmer des Bildungswerkes

Marktplatz KIRCHE Schramberg

Foto: Martin Höfflin-Glünkin

Mehr als hundert hochkarätige Veranstaltungen hat das Team von Marktplatz KIRCHE seit 2001 auf die Beine gestellt. Kooperationspartner sind evangelische und katholische Kirchengemeinden rund um Schramberg, die Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn, das Evangelische Bildungswerk Balingen-Sulz, die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Rottweil und die Volkshochschule Schramberg.

Sagen Sie mal, Herr Doktor Luther

Foto: Christoph Gruber

Foto: Christoph Gruber

Mit dem Reformator im Gespräch Artur Egle-Theurer vom Evang. Bildungswerk lässt durch kurze Spielszenen die Zeit der Reformation lebendig werden. Schließlich leiht er dem Reformator seine Stimme. So antwortet Martin Luther im Interview in seiner kräftigen und klaren Sprache auf Fragen über Gott und die Welt. Aber auch kritische Stimmen seiner heutigen Gesprächspartner muss sich Doktor Martinus gefallen lassen.

Studienfahrt nach Bretten und Maulbronn im Juni 2016

Foto: Wolfgang Willig

Zum Programm gehörte eine Führung durch das Melanchthonhaus in Bretten. Philipp Melanchthon, der dort geboren wurde, war der engste Mitarbeiter Martin Luthers. Als „Lehrer Deutschlands“ trug er wesentlich zum Gelingen der Reformation bei.
In Maulbronn führte Ephorus Gerhard Keitel, Schulleiter und Hausherr des Klosters persönlich die Gruppe durch die Anlage und stellte das Konzept des evangelisch-theologischen Seminars vor. 

Dr. Antje von Dewitz im Juni 2016 in Schramberg

Foto: Ewald Graf

Die Chefin des Tettnanger Unternehmens Vaude zeigte in ihrem mitreißenden Vortrag, dass ökologische und soziale Verantwortung durchaus mit wirtschaftlichem Erfolg zusammengehen.

Ein kleiner Einblick in unsere Arbeit

Blick in die bunte Welt der Erwachsenenbildung.

Das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten

Artur Egle-Theurer erzählt und deutet das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten. Bei anderer Gelegenheit schlüpft er in die Rolle eines Zeitgenossen Jesu oder auch in die Martin Luthers vor dem Reichstag zu Worms.

Wege des Älterwerdens in Balingen

Stand beim Aktionstag „Wege des Älterwerdens in Balingen“ am 10. Oktober 2015, der vom Bildungswerk mitveranstaltet wurde.

Forum Altenarbeit 2015

Beim Forum Altenarbeit 2015 mit dem Themenschwerpunkt „Demenz“ gab es eine Arbeitsgruppe „Malen“, die von der Künstlerin Ina Simone Petri geleitet wurde.

Wege des Älterwerdens in Balingen

Aus dem Programm: So viel Anfang war nie!, Kurzvorträge zu Themen, die bewegen, Musik, Markt der Möglichkeiten, Zeitzeugen-Interviews und Bewirtung.

Samstag, 10. Oktober 2015, 10.00 bis 17.00 Uhr
Kath. Gemeindehaus, Heilig-Geist-Kirchplatz, Balingen

Veranstalter:
Generationennetz Balingen, Evang. Bildungswerk Balingen und Sulz, Kath. Erwachsenenbildung Zollernalbkreis e.V., Volkshochschule Balingen e.V.
Schirmherr: Oberbürgermeister Helmut Reitemann

Dialog statt polemische Abgrenzung

Prof. Dr. Karl Josef Kuschel

Bericht

Ursula Cantieni liest musikalische Texte der Bibel

Ursula Cantieni in der Martinskirche Ebingen

Lesung in der Martinskirche

Bild: Nico Pannewitz

Forum Kirche lud am 03. Juni 2013 zur musikalischen Lesung "Liebste Fenchel!" des  Schriftstellers Peter Härtling in die Martinskirche Ebingen ein.

34. Deutscher Evangelischer Kirchentag in Hamburg

Evangelischer Kirchentag in Hamburg

Bericht

30 Jahre Evang. Bildungswerk Balingen und Sulz

Bildergalerie vom Jubiläum am 27.10.2011

Prof. Dr. Jürgen Moltmann

Prof. Dr. Jürgen Moltmann

Prof. Dr. Jürgen Moltmann am 16. November 2010 bei Forum Kirche im Spitalhof in Albstadt-Ebingen

"...die Auferstehung der Toten und das ewige Leben"

Die Hoffnung der Christen

Bericht Vortrag  von Prof. Dr. Jürgen Moltmann

Tiki Küstenmacher

Tiki Küstenmacher zu Gast bei "Forum Kirche" in Ebingen am 05.07.2010.

 

Bericht

 

 

Welt-Weit-Woche

Landrat Günther-Martin Pauli im Gespräch mit Gästen der Welt-Weit-Woche im  Kirchenbezirk Balingen Mai 2010.

Vortrag von Prof. Dr. Klaus Töpfer

Prof. Dr. Klaus Töpfer

Marktplatz im Anschluss an Veranstaltungen

Prof. Dr. Klaus Töpfer im Gespräch

Chefredakteur von Publik Forum, Dr. Wolfgang Kessler, zum Thema "Sauberes Geld"

Dr. Wolfgang Kessler in Albstadt-Ebingen

Dr. Wolfgang Kessler, Chefredakteur von Publik Forum bei einem Vortrag in Ebingen zum Thema "Sauberes Geld" Juli 2009

Bericht des Vortrages

Studienfahrt im Juni 2009

Schwester Adelheid im Kloster in Konstanz

Studienfahrt im Juni 2009

"Auf den Spuren der Bettelorden in Konstanz"

Schwester Adelheid, eine Dominikanerin erzählt von ihrer Lebensform als Nonne.

Die Kulturwissenschaftlerin Dr. Dagmar Konrad schildert die Geschichte schwäbischer Missionsbräute im 19. Jahrhundert

Dr. Dagmar Konrad in Balingen

Themenabend in Balingen / Juni 2009

Die Kulturwissenschaftlerin Dr. Dagmar Konrad schildert die Geschichte schwäbischer Missionsbräute im 19. Jahrhundert

Bericht Vortrag von Dr. Dagmar Konrad

Rezzo Schlauch in Oberndorf zum Thema "Mensch wo bist du?"

Rezzo Schlauch in Oberndorf

Rezzo Schlauch spricht im April 2009 in Oberndorf zum Thema "Mensch wo bist du?" Evangelisch sein heute

Vortrag von Prof. Dr. Fulbert Steffensky

Prof. Dr. Fulbert Steffensky

Vortrag von Prof. Dr. Fulbert Steffensky, Hamburg im Februar 2009 in Ebingen zum Thema "Die große Sehnsucht - Auf der Scuhe nach Spiritualität"

Bericht Vortrag von Prof. Dr. Fulbert Steffensky

Vortrag von Marktplatz KIRCHE im Januar 2009

Referent: Dr. Dirk Sollte

Vortrag von Marktplatz KIRCHE im Januar 2009

Das Weltfinanzsystem am Limit

Referent: Dr. Dirk Sollte

Kirchenkabarett mit Ulrike Böhmer und

Ulrike Böhmer und

Kabarett bei Marktplatz KIRCHE vom 8. Nov. 2008

Typisch Katholisch - typisch evangelisch

Typisch evangelisch - typisch katholisch.

Artur Egle-Theurer beim Vortrag

Artur Egle-Theurer moderierte im Rahmen von "Marktplatz KIRCHE" in Schramberg ein Podiumsgespräch zum Thema "typisch evangelisch - typisch katholisch" März 2008

Marktplatz KIRCHE lädt ein zur Kinder-Uni

Kinder-Uni bei Marktplatz KIRCHE

Marktplatz KIRCHE lädt ein zur Kinder-Uni mit Themen wie:

Warum bin ich Ich?

Warum dürfen Erwachsene mehr als Kinder?

Warum sehen Fledermäuse mit den Ohren?

Podiumsdiskussion Bibel heilsam

Podiumsdiskussion Bibel heilsam

Podiumsdiskussion von Marktplatz KIRCHE 24.09.2003

spannend - heilsam - ärgerlich - die Bibel