Herzlich willkommen beim Evangelischen Bildungswerk Balingen und Sulz

Wir sind eine Einrichtung der  
Evangelischen Kirchenbezirke Balingen und Sulz.

Wir fördern und unterstützen die Erwachsenenbildung
in den Kirchengemeinden.

Wir machen Bildungsangebote auf Bezirksebene.

Wir bilden Ehrenamtliche weiter.

Wir schaffen Öffentlichkeit.

Kontaktadresse

Evang. Bildungswerk
Balingen und Sulz
Längenfeldstr. 4
72336 Balingen

Tel. 07433 / 16880
Fax 07433 / 27277

ev.bildungswerk.bl-sulzdontospamme@gowaway.freenet.de

 

Studienfahrt nach Schwäbisch Hall und auf die Comburg

Am Dienstag, 28. Juni 2017 fahren wir nach Schwäbisch Hall.
Nähere Angaben erhalten Sie in unserem Prospekt.

Prospekt

Bildungswerk ist zertifiziert

Foto: Thomas Godawa

Freuen sich über die Zertifizierung des Evangelischen Bildungswerkes Balingen und Sulz.

von links: Wolfgang Staiger, Bärbel Danner, Artur Egle-Theurer, Ulrich Vallon und Beatus Widmann

 

Das Qualitäts-Siegel bescheinigt, dass sich unser Bildungswerk mit seinem Auftrag nicht nur verantwortlich auseinandersetzt, sondern ihn auch kompetent umsetzt.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Mehr als nur ein Hingucker

    Rotierende Bäume wachsen waagrecht aus der Wand, Weinpflanzen in hängenden Flaschen: Die Württemberger Halle zum Reformationsjubiläum in Wittenberg bietet einige Hingucker. Am 21. Mai wurde die Präsenz der Evangelischen Landeskirche bei der Weltausstellung offiziell eröffnet.

    mehr

  • Auch Württemberg ist mit dabei

    Vom 24. bis 28. Mai findet in Berlin, Wittenberg und auf dem Weg dahin unter der Losung „Du siehst mich“ der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag statt. Über konfessionelle und religiöse Grenzen hinweg erleben weit über 100.000 Menschen Gemeinschaft, feiern Gottesdienste, lauschen Konzerten und nehmen an politischen Debatten teil.

    mehr

  • Ein Grund, ordentlich zu feiern

    Am 20. Mai eröffnet in Wittenberg die Weltausstellung Reformation und von 24. bis 28. Mai findet in Berlin - Wittenberg der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag statt. Was es zu entdecken und zu erleben gibt, erzählen Matthias Huttner und Achim Stadelmaier.

    mehr